Wie sich MeinFairMögen finanziert

Förderer

MeinFairMögen ist eine unabhängige, kostenlose Plattform über Nachhaltiges Investieren für Kleinanleger*innen. Ziel ist es, allgemeine Informationen zum Thema zu vermitteln, aber auch spezielle Indikatoren in Bezug auf die Nachhaltigkeits-Performance von Finanzprodukten anzubieten. Es werden keine Produkte empfohlen oder verkauft. MeinFairMögen wurde von 2° Investing Initiative erstellt und hat von verschiedenen öffentlichen Stellen finanzielle Förderung erhalten, die unten aufgelistet sind.

Die ADEME (Agence de la transition écologique) ist eine öffentliche Einrichtung, die dem französischen Ministerium für den ökologischen Wandel und dem französischen Ministerium für Hochschulwesen, Forschung und Innovation untersteht.

ADEME ist in vier Bereichen tätig:

  • ADEME organisiert und beteiligt sich an der Finanzierung von Forschung und Innovation sowie an der Einrichtung und Koordinierung von Beobachtungssystemen, um den Wandel der Industrie besser zu verstehen;
  • ADEME führt Kommunikationskampagnen durch, um Mentalitäten, Verhaltensweisen sowie Kauf- und Investitionspraktiken zu verändern;
  • ADEME hat eine beratende Funktion, um die Entscheidungen der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Akteure zu lenken, indem es Instrumente und Methoden entwickelt, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Die direkte Verbreitung über Fachberater ist eine der wichtigsten Formen, in denen sie ihr Fachwissen zur Verfügung stellt;
  • ADEME bietet eine abgestufte finanzielle Unterstützung und fördert die Umsetzung von regionalen und nationalen Referenzprojekten.

Im Rahmen dieses Projekts unterstützte die ADEME die internationale Version von MeinFairMögen/ MyFairMoney und die Aktualisierung der Plattform. 

Mehr über ADEME erfahren Sie auf der Webseite der Agentur

Das LIFE-Programm ist das Finanzierungsinstrument der EU für Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen. Es wurde 1992 ins Leben gerufen und hat seitdem Tausende von Projekten kofinanziert.

Das LIFE-Programm von 2014 bis 2020 verfügt über ein Budget von 3,4 Mrd. €. Es ist in zwei Unterprogramme unterteilt, eines für die Umwelt (das 75 % der gesamten Finanzausstattung ausmacht) und eines für Klimamaßnahmen (das 25 % der Ausstattung ausmacht). Es gibt auch eine neue Kategorie "gemeinsam finanzierte integrierte Projekte". Mehr Informationen zum LIFE-Programm gibt es hier

MeinFairMögen hat in zwei Projekten von LIFE-Förderung profitiert: 

  • Dieses Projekt wurde aus Mitteln des LIFE-Programms der Europäischen Union unter dem Grant Agreement LIFE18IPC/FR/000010 A.F.F.A.P. finanziert.
  • Dieses Projekt wurde durch das Life NGO-Programm der Europäischen Union unter der Förderungsnummer LIFE20 NGO/SGA/DE/200040 gefördert. 

Horizon 2020 (kurz auch H2020) ist das Finanzinstrument zur Umsetzung der Innovationsunion, einer Initiative zur Sicherung der globalen Wettbewerbsfähigkeit Europas.

Über H2020 steht über einen Zeitraum von 7 Jahren (2014 bis 2020) fast 80 Milliarden Euro an Fördermitteln zur Verfügung - zusätzlich zu den privaten Investitionen, die durch die Förderung angezogen werden sollen. Die EU-Kommission verspricht sich mehr Durchbrüche, Entdeckungen und Weltneuheiten, indem es großartige Ideen aus dem Labor auf den Markt bringt. 

H2020 wird als Mittel zur Förderung des Wirtschaftswachstums und zur Schaffung von Arbeitsplätzen gesehen und hat die politische Unterstützung der europäischen Staats- und Regierungschefs und der Mitglieder des Europäischen Parlaments. Sie waren sich einig, dass Forschung eine Investition in unsere Zukunft ist und haben sie daher in den Mittelpunkt des EU-Konzepts für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum und Arbeitsplätze gestellt.

MeinFairMögen wurde mit Mitteln aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm H2020 der Europäischen Union unter der Fördervereinbarung GA 894345 unterstützt und ist Teil des LEVEL EEI Projekts.

EIT Climate-KIC ist eine Wissens- und Innovationsgemeinschaft (englisch Knowledge and Innovation Community KIC), die daran arbeitet, den Übergang zu einer kohlenstofffreien, klimaresistenten Gesellschaft zu beschleunigen.

Unterstützt vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie, identifiziert und unterstützt sie Innovationen, die der Gesellschaft helfen, den Klimawandel abzuschwächen und sich an ihn anzupassen. Dahinter steht das Wissen, dass eine dekarbonisierte, nachhaltige Wirtschaft nicht nur notwendig ist, um einen katastrophalen Klimawandel zu verhindern, sondern auch eine Fülle von Chancen für Wirtschaft und Gesellschaft bietet.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Dieses Projekt ist Teil der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI). Die EUKI ist ein ProjektProjektfinanzierungsinstrument des deutschen Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU). Der EUKI-Wettbewerb für Projektideen wird von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Übergeordnetes Ziel der EUKI ist die Förderung der Klimakooperation innerhalb der Europäischen Union (EU) zu fördern, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu vermindern.

Die auf dieser Webseite vertretenen Meinungen liegen in der alleinigen Verantwortung der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Bundes
Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) wieder.

Mehr über die Initiative finden Sie auf deren Homepage

Unterstützt durch: